Flugzeuge

Unser Flugzeugpark ist mit drei Flugzeugen nicht sehr groß, dafür sind alle Flieger moderne Hochleistungsflugzeuge. Und aufgrund der kleinen Mitgliederanzahl und einiger Privatflugzeuge kommt man bei uns überdurchschnittlich oft zum fliegen.

 

DG-1000S

DG-1000

Unsere DG-1000 auf dem Flugplatz in Dorsten

Die DG-1000 ist ein Doppelsitzer und wird seit 2000 als Weiterentwicklung der DG-505 von der Firma DG Flugzeugbau hergestellt. Unsere DG-1000 wird sowohl für die Ausbildung als auch für das Fliegen zu zweit benutzt.

In 20-m-Konfiguration ist sie für einfachen Kunstflug, und mit den kurzen Flächenenden (18 m) sogar für vollen Kunstflug zugelassen.

 

  • Hersteller: DG Flugzeugbau, Bruchsal
  • Baujahr: 2007
  • Spannweite: 18 oder 20 Meter
  • Länge: 8,57 Meter
  • Gewicht (leer/max): 415 kg / 630 kg
  • Geschwindigkeit (min/max): 70 km/h / 270 km/h
  • Geringstes Sinken: 0,51 m/s bei 79 km/h

 

LS 8

90_02

Unsere LS 8 im Landeanflug

Die LS8 ist ein einsitziges Hochleistungs-Segelflugzeug mit 15m Spannweite (bzw. 18m mit Hilfe von Aufsteckflügeln). Sie zeichnet sich durch ein angenehmes Flugverhalten aus. Besonders erwähnenswert ist die harmonische Ruderabstimmung. Eine gute Gleitleistung macht die LS8 zu einem erfolgreichen Wettbewerbsflugzeug. Sie ist sowohl in der Standardklasse, als auch in der 18m-Klasse (mit Aufsteckflügel) konkurrenzfähig und wird gelegentlich sogar in der überlegenen 15-Meter-Klasse geflogen. Hersteller war bis 2003 die Firma Rolladen Schneider Flugzeugbau GmbH. Mittlerweile wird das Flugzeug von DG Flugzeugbau GmbH in Bruchsal hergestellt, in der weiterentwickelten Version der LS8-s bzw. mit Turboantrieb als LS8-st.

 

  • Hersteller: Rolladen Schneider, Egelsbach
  • Baujahr: 1998
  • Spannweite: 15 oder 18 Meter
  • Länge: 6,66 Meter
  • Gewicht (leer/max): 245 kg / 525 kg
  • Geschwindigkeit (min/max): 69 km/h / 280 km/h
  • Geringstes Sinken: 0,58 m/s bei 80 km/h

 

LS 4

90_08

Unsere LS4 beim ersten Start in Dorsten

Die LS4 ist ein einsitziges Hochleistungs-Segelflugzeug, das von 1980 bis 2007 vom Hersteller Rolladen Schneider gebaut wurde. Sie ist mit allen drei Subtypen nach Grunau Baby und Blanik mit 1050 Maschinen das am dritthäufigsten gebaute zivile Segelflugzeug weltweit. Der Segelflug-Index beträgt 106.

  • Hersteller: Rolladen Schneider, Egelsbach
  • Baujahr: 1984
  • Spannweite: 15 Meter
  • Länge: 6,84 Meter
  • Gewicht (leer): 235 kg
  • Geschwindigkeit (min/max): 68 km/h / 280 km/h
  • Geringstes Sinken: 0,60 m/s